Kirchenmusiken:

3
MAR

Konzert 17 Uhr

Ev.-Luth. Gemeindehaus, Kirchenplatz 4, 18119 Warnemünde, ab 16:00 Uhr

Hausmusik

Wie in jedem Jahr findet in der Winterzeit eine Hausmusik in unserem Gemeindehaus statt. Eingeladen sind alle aktiv Musizierenden egal welchen Alters. Der Schwierigkeitsgrad der Musikstücke ist nicht ausschlaggebend, vielmehr ist ein klein wenig Mut gefragt, Musik in einem ungezwungenen Rahmen vorzutragen. Gerade die Vielfalt der Musik, die unterschiedlichen Altersgruppen und Instrumente machen dieses Konzert zu einem Höhepunkt der besonderen Art. Programmbeiträge können sehr gern vorab an Kantor Sven Werner geschickt werden. (s.werner@kirche-warnemuende.de)

29
MAR

Konzert 15 Uhr

Ev.- Luth. Kirche Warnemünde |Kirchenplatz, 18119 Warnemünde, ab 14:00 Uhr

Musik zur Sterbestunde

1
APR

Konzert 11.30 Uhr

Ev.-Luth. Kirche Warnemünde, Kirchenplatz, 18119 Warnemünde, ab 09:30 Uhr

Orgelmatineé am Ostermontag

13
APR

Konzert 19 Uhr

Ev.-Luth. Kirche Warnemünde|Kirchenplatz, 18119 Warnemünde, ab 17:00 Uhr

Paul Millns    -    Piano and Vocals

 

Ein Mann am Klavier, eine Stimme, die man einmal hört und nicht mehr vergißt,

sensible aussagekräftige Texte und zutiefst berührende Melodien. Es gibt keine

große Show, aber dafür Musik, die die Herzen und Seelen der Menschen berührt. 

Paul Millns begeistert sein Publikum seit mehr als 40 Jahren immer wieder mit

neuen und alten Songs, die er als Vollblutmusiker mit beeindruckender Authentizität

präsentiert.

  

Paul Millns ist ein Musiker der leisen Art, der um seine Person nie viel Wirbel gemacht hat.

Dabei zählt er zu den Favoriten der Musikspezialisten von Funk und Presse, die ihn seit

Jahren mit Lorbeeren überhäufen.

Elke Heidenreich bezeichnete ihn als melancholischen, wunderbaren und sensiblen Texter und übersetzte in einer WDR-Sendung den Song „Martha“.

 

Paul wurde in Norfolk geboren und machte schon früh Musik. Als Jugendlicher trampte er

nach London um Ray Charles zu erleben, der ihn zutiefst beeindruckt hatte.  

Er  begann seine musikalische Karriere Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre als Pianist und Keyboarder in verschiedenen Blues- und Soulbands wie „Two hearts“, „Sweet thunder“, der „Taste“-Nachfolgeformation „Stud“ und „Spare Rib“.

 

Es folgten Welttourneen in den Bands von Alexis Korner und Eric Burdon (dessen Songs

Paul teilweise auch arrangierte) sowie Tourneen mit Louisiana Red, Bert Jansch und

Jo-Ann Kelly. Weiterhin arbeitete er auch mit David Crosby, Peter Thorup, John Mayall,

Murray Head, Ralph McTell und John Martyn zusammen.

 

Im Anschluß daran widmete er sich seiner Solo-Karriere sowie Auftritten mit seiner eigenen

Band. Mittlerweile wurden 19 Alben, eine Live DVD sowie die klassische Komposition „Papillons“ von Paul Millns veröffentlicht.

 

Durch einen Auftritt in der legendären „Rockpalast“-Reihe wurde er auch einem größeren

Publikum bekannt. Er spielte auf allen bedeutenden europäischen Festivals und tourte auch

in Kanada und den USA.

 

Obwohl er oft mit Joe Cocker, Tom Waits oder Randy Newman verglichen wird, ist Paul

Millns eine eigenständige und unverwechselbare Musikerpersönlichkeit.

Seine Songs stammen alle aus eigener Feder. Musikalisch umfaßt seine Bandbreite sowohl

ruhige und einfühlsame Balladen als auch eine explosive Mischung aus Soul, Blues und

Rock.

 

Neben seinen ausgefeilten Arrangements, dem perfekten Pianospiel und der rauen,

ausdrucksstarken Stimme, überzeugt Paul Millns auch mit intelligenten und aussage-

kräftigen Texten. Er singt von alltäglichen Beobachtungen, von den Querschlägen des

Lebens, aber er bezieht auch zu politischen Themen wie Arbeitslosigkeit und Ausländerhaß

konkret Stellung.

 

Paul Millns ist ein stimmungsvoller Performer, der seine Lieder mit kleinen Geschichten ankündigt – sensibel, sympathisch und auch mit dem typisch britischen Humor.  

 

Paul Millns hat auch die Musik zu mehreren europäischen Filmproduktionen geschrieben.

Der Song „Down in the danger zone“ wurde durch den Marius Müller-Westernhagen Film

„Der Mann auf der Mauer“ bekannt.

Die Musik zum Film „J.L.B. – The man who saw the future“, der in England hervorragende Kritiken erhalten hat und auch für eine Nominierung zu den Berliner Filmfestspielen gehandelt wurde, stammt ebenfalls von Paul Millns.

Viele Songs von Paul wurden von anderen Künstlern gecovert, wie z. B.  „World on your shoulders“ von John Wright oder ,,Forget her” von Bonnie Tyler.

Paul Millns war mehrfach in Nashville und hat dort u.a. mit Chris Neil - dem Produzenten von Mike and the Mechanics und Celine Dion zusammengearbeitet.

 

Paul ist regelmäßig sowohl solo als auch mit seiner Band unterwegs und tourte

2013 als Pianist auch bei dem KuK-Projekt von Heinz Rudolf Kunze und

Tobias Künzel von den Prinzen mit, die beide auch als Gastmusiker auf der

CD „Gone again“ (2014) vertreten sind.


Herzlich Willkommen

auf der  Homepage der Ev. – Luth. Kirchengemeinde  im Ostseebad Warnemünde. Wir freuen uns über Ihr Interesse und hoffen,  Sie finden alle nötigen Informationen,  die Sie neugierig auf unsere Veranstaltungen machen. Schauen Sie einfach einmal bei uns herein! Sollten Sie etwas vermissen, bitte geben Sie uns Bescheid. Anregungen zur weiteren Verbesserung unseres Internetauftritts nehmen wir gerne entgegen. 

Ihr Pastor Harry Moritz.

Wir feiern jeden Sonn- und Feiertag um 10 Uhr Gottesdienst.
Samstags um 12 Uhr laden wir zum Mittagsgebet mit Orgelmusik ein.

Unsere Kirche ist 
von 12-16 Uhr geöffnet und lädt ein, 
eine Kerze zu entzünden und Ruhe für Gebet und Meditation zu finden.

Unsere Christvespern und Weihnachtsgottesdienste

Geistliches Wort im Jahreslauf

Gottesdienste in Radio, Fernsehen und Internet:

Radio: Deutschlandfunk (97,3 MHz) - 10.05 Uhr Gottesdienst

Fernsehen: 9.30 Uhr - 10.30 Uhr ZDF - Fernsehgottesdienst

OnlineKirche (Mitteldeutschland) - https://onlinekirche.ekmd.de/

Impulse für Andacht und mehr - Gottesdienstinstitut der Nordkirche

ERF - https://www.erf.de

Musikalischer Adventskalender der Nordkirche - https://kirchenchorwerk-nordkirche.de/adventskalender-2021/


Wichtige Informationen


Aktuelle Veranstaltungen und Gemeindetermine

3
MAR

Gottesdienst 10 Uhr

Ev.-Luth. Gemeindehaus|Kirchenplatz 4, 18119 Warnemünde, ab 09:00 Uhr

Gottesdienst am Sonntag Okuli

3
MAR

Konzert 17 Uhr

Ev.-Luth. Gemeindehaus, Kirchenplatz 4, 18119 Warnemünde, ab 16:00 Uhr

Hausmusik

Wie in jedem Jahr findet in der Winterzeit eine Hausmusik in unserem Gemeindehaus statt. Eingeladen sind alle aktiv Musizierenden egal welchen Alters. Der Schwierigkeitsgrad der Musikstücke ist nicht ausschlaggebend, vielmehr ist ein klein wenig Mut gefragt, Musik in einem ungezwungenen Rahmen vorzutragen. Gerade die Vielfalt der Musik, die unterschiedlichen Altersgruppen und Instrumente machen dieses Konzert zu einem Höhepunkt der besonderen Art. Programmbeiträge können sehr gern vorab an Kantor Sven Werner geschickt werden. (s.werner@kirche-warnemuende.de)

8
MAR

Taizéandacht 18 Uhr

Ev. Kirche Warnemünde, Kirchenplatz 18119 Warnemünde, ab 17:00 Uhr
10
MAR

Gottesdienst 10 Uhr

Ev.-Luth. Gemeindehaus|Kirchenplatz 4, 18119 Warnemünde, ab 09:00 Uhr

Gottesdienst am Sonntag Lätare

17
MAR

Gottesdienst 10 Uhr

Ev.-Luth. Gemeindehaus|Kirchenplatz 4, 18119 Warnemünde, ab 09:00 Uhr

Gottesdienst am Sonntag Judika

24
MAR

Gottesdienst 10 Uhr

Ev.-Luth. Kirche|Kirchenplatz, 18119 Warnemünde, ab 09:00 Uhr

Gottesdienst am Palmsonntag

29
MAR

Konzert 15 Uhr

Ev.- Luth. Kirche Warnemünde |Kirchenplatz, 18119 Warnemünde, ab 14:00 Uhr

Musik zur Sterbestunde

1
APR

Konzert 11.30 Uhr

Ev.-Luth. Kirche Warnemünde, Kirchenplatz, 18119 Warnemünde, ab 09:30 Uhr

Orgelmatineé am Ostermontag

5
APR

Taizéandacht 18 Uhr

Ev. Kirche Warnemünde, Kirchenplatz 18119 Warnemünde, ab 16:00 Uhr
13
APR

Konzert 19 Uhr

Ev.-Luth. Kirche Warnemünde|Kirchenplatz, 18119 Warnemünde, ab 17:00 Uhr

Paul Millns    -    Piano and Vocals

 

Ein Mann am Klavier, eine Stimme, die man einmal hört und nicht mehr vergißt,

sensible aussagekräftige Texte und zutiefst berührende Melodien. Es gibt keine

große Show, aber dafür Musik, die die Herzen und Seelen der Menschen berührt. 

Paul Millns begeistert sein Publikum seit mehr als 40 Jahren immer wieder mit

neuen und alten Songs, die er als Vollblutmusiker mit beeindruckender Authentizität

präsentiert.

  

Paul Millns ist ein Musiker der leisen Art, der um seine Person nie viel Wirbel gemacht hat.

Dabei zählt er zu den Favoriten der Musikspezialisten von Funk und Presse, die ihn seit

Jahren mit Lorbeeren überhäufen.

Elke Heidenreich bezeichnete ihn als melancholischen, wunderbaren und sensiblen Texter und übersetzte in einer WDR-Sendung den Song „Martha“.

 

Paul wurde in Norfolk geboren und machte schon früh Musik. Als Jugendlicher trampte er

nach London um Ray Charles zu erleben, der ihn zutiefst beeindruckt hatte.  

Er  begann seine musikalische Karriere Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre als Pianist und Keyboarder in verschiedenen Blues- und Soulbands wie „Two hearts“, „Sweet thunder“, der „Taste“-Nachfolgeformation „Stud“ und „Spare Rib“.

 

Es folgten Welttourneen in den Bands von Alexis Korner und Eric Burdon (dessen Songs

Paul teilweise auch arrangierte) sowie Tourneen mit Louisiana Red, Bert Jansch und

Jo-Ann Kelly. Weiterhin arbeitete er auch mit David Crosby, Peter Thorup, John Mayall,

Murray Head, Ralph McTell und John Martyn zusammen.

 

Im Anschluß daran widmete er sich seiner Solo-Karriere sowie Auftritten mit seiner eigenen

Band. Mittlerweile wurden 19 Alben, eine Live DVD sowie die klassische Komposition „Papillons“ von Paul Millns veröffentlicht.

 

Durch einen Auftritt in der legendären „Rockpalast“-Reihe wurde er auch einem größeren

Publikum bekannt. Er spielte auf allen bedeutenden europäischen Festivals und tourte auch

in Kanada und den USA.

 

Obwohl er oft mit Joe Cocker, Tom Waits oder Randy Newman verglichen wird, ist Paul

Millns eine eigenständige und unverwechselbare Musikerpersönlichkeit.

Seine Songs stammen alle aus eigener Feder. Musikalisch umfaßt seine Bandbreite sowohl

ruhige und einfühlsame Balladen als auch eine explosive Mischung aus Soul, Blues und

Rock.

 

Neben seinen ausgefeilten Arrangements, dem perfekten Pianospiel und der rauen,

ausdrucksstarken Stimme, überzeugt Paul Millns auch mit intelligenten und aussage-

kräftigen Texten. Er singt von alltäglichen Beobachtungen, von den Querschlägen des

Lebens, aber er bezieht auch zu politischen Themen wie Arbeitslosigkeit und Ausländerhaß

konkret Stellung.

 

Paul Millns ist ein stimmungsvoller Performer, der seine Lieder mit kleinen Geschichten ankündigt – sensibel, sympathisch und auch mit dem typisch britischen Humor.  

 

Paul Millns hat auch die Musik zu mehreren europäischen Filmproduktionen geschrieben.

Der Song „Down in the danger zone“ wurde durch den Marius Müller-Westernhagen Film

„Der Mann auf der Mauer“ bekannt.

Die Musik zum Film „J.L.B. – The man who saw the future“, der in England hervorragende Kritiken erhalten hat und auch für eine Nominierung zu den Berliner Filmfestspielen gehandelt wurde, stammt ebenfalls von Paul Millns.

Viele Songs von Paul wurden von anderen Künstlern gecovert, wie z. B.  „World on your shoulders“ von John Wright oder ,,Forget her” von Bonnie Tyler.

Paul Millns war mehrfach in Nashville und hat dort u.a. mit Chris Neil - dem Produzenten von Mike and the Mechanics und Celine Dion zusammengearbeitet.

 

Paul ist regelmäßig sowohl solo als auch mit seiner Band unterwegs und tourte

2013 als Pianist auch bei dem KuK-Projekt von Heinz Rudolf Kunze und

Tobias Künzel von den Prinzen mit, die beide auch als Gastmusiker auf der

CD „Gone again“ (2014) vertreten sind.

28
APR

Konzert 17 Uhr

Ev.-Luth. Kirche Warnemünde |Kirchenplatz, 18119 Warnemünde, ab 15:00 Uhr

Singen aller Chöre

am Sonntag Kantate mit Chören und Instrumentalisten der Warnemünder Kantorei.
Ein Konzert zum Zuhören und Mitsingen. Eintritt frei, Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit in unserer Gemeinde sind herzlich willkommen.

3
MAY

Taizéandacht 18 Uhr

Ev. Kirche Warnemünde, Kirchenplatz 18119 Warnemünde, ab 16:00 Uhr
1
JUN

Konzert 19 Uhr

Ev.- Luth. Kirche Warnemünde |Kirchenplatz, 18119 Warnemünde, ab 15:00 Uhr

Musikalische Vesper

mit dem Vulpiuschor.
Leitung: Christiane Werbs

7
JUN

Taizéandacht 18 Uhr

Ev. Kirche Warnemünde, Kirchenplatz 18119 Warnemünde, ab 16:00 Uhr
2
JUL

Orgelkonzert 18 Uhr

Ev.-Luth. Kirche Warnemünde | Kirchenplatz, 18119 Warnemünde, ab 16:00 Uhr

30 minütiges Orgelkonzert mit anschließender Kirchenführung.Eintritt frei, Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit sind herzlich willkommen.

5
JUL

Taizéandacht 18 Uhr

Ev. Kirche Warnemünde, Kirchenplatz 18119 Warnemünde, ab 16:00 Uhr